Firebug 1.5

von

Howdy,

Wie heute Abend bekannt gegeben wurde, ist ab sofort die Version 1.5 des beliebten Entwicklertools Firebug zum Download freigegeben. Firebug ist seit seiner Entstehung das Werkzeug für jeden Webentwickler. Die neue Version verspricht mehr Stabilität, neue Features, weniger Bugs und funktioniert ab Firefox 3.5.

Laut John J. Barton, Mitarbeiter bei IBM und derzeitiger Chefentwickler von Firebug, hat das Team diesmal besonderes Augenmerk auf die Qualität gerichtet. Neue Features und Usability-Verbesserungen wurden in insgesamt 36 Alphas und Betas getestet, sodass nahezu alle Bugs beseitigt werden konnten. Der offizielle Downloadweg über das Add-on-Verzeichnis von Mozilla wird erst ab nächster Woche möglich sein. Alle die jetzt schon die 1.5 probieren wollen, klicken auf folgenden Link.

Firebug 1.5 Installieren

Zu den Neuerungen gehören unter anderen:

  • verbesserter Inspector: höhere Zuverlässigkeit, Quick Info Box, Image Map Inspector
  • neuer Tab “Berechnet”, zeigt berechnetes CSS in einer Übersicht an
  • :hover und :active Pseudoklassen werden besser unterstützt
  • DOM Knoten im HTML-Tab können mit Doppelklick geöffnet/geschlossen werden
  • Umschalten zwischen kurzer und ausführlicher Schreibweise von CSS Code
  • Break on Mutate, Haltepunkte für HTML
  • diverse Bugfixes
Firebug Window

Firebug in einem neuen Fenster geöffnet

Seit knapp zwei Wochen ist auch die Enwicklung an der nächsten Version (1.6) im Gange. Im Moment kann man sich die dritte Alpha herunterladen und testen. Solltet ihr Bugs finden, meldet sie doch am besten im Bugtracker.

Update: Sieht so aus, als hätte der Webauftritt von Firebug ein neues Design spendiert bekommen.

Viel Spaß beim Entwickeln und Debuggen! ;)

Die hier könnten dich auch interessieren

Kommentieren